Seit 1991 bin ich freischaffender Künstler.
Unter dem Namen Janomani trete ich als Jongleur, Zauberer und Clown auf. 13 Jahre war ich auch Mitglied der Gauklergruppe Planlos. 1998 haben wir aus dieser Gruppe heraus das Kleinkunstfestival Tentasia ins Leben gerufen. Um einen besonderen Rahmen zu schaffen, kauften wir ein Zirkuszelt in dem wir über 10 Jahre grandiose Veranstaltungen organisierten. Ich war dabei eine tragende Säule und für die gesamte Hardware verantwortlich. Hier konnte ich neben meiner Arbeit auf der Bühne meine handwerkliche Ader ausleben. Es war mir immer wichtig tolles Ambiente zu schaffen. Aus dieser Tätigkeit heraus sind meine Metallobjekte entstanden, die feurige Inspiration stammt aus der Produktion von Feuershows. So habe ich mich nebenbei immer gerne in meiner Werkstatt mit diesen Arbeiten beschäftigt und nachdem ich mich 2008 von den Zirkuszelten und der Gastronomie getrennt habe, bin ich tiefer in die Schweißerei abgetaucht und habe nun mehr Zeit die vielen Ideen, die in mir gewachsen sind, umzusetzten. Es ist ein optimaler Ausgleich zu meinem Schaffen auf der Bühne. Ich bin gespannt was noch alles passiert!


Another website made by Norbert Kammer